Wir trauern um Fabian Harrer.

Wir trauern um unseren Sportskameraden, Mitglied und Freund, Fabian Harrer, der am Freitag den Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren hat. Hier weiterlesen...

Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen,
so ist voll Trauer unser Herz.
Dich leiden sehen und nicht helfen können
war unser allergrößter Schmerz.

Lieber Fabi, als wir von Deiner Krankheit erfahren hatten, waren wir schockiert. In so jungen Jahren eine derart harte Diagnose zu erhalten, hat bei uns allen Entsetzen ausgelöst.
Wir sind Dir nicht nur gerne am Sportplatz im „Eckigen“ begegnet sondern auch auf verschiedensten Feiern oder Festen in der Umgebung oder bei uns. Am gemeinsamen Biergarten vieler Meckenhausner Vereine, mit welchem wir einen Beitrag zur Therapie leisten wollten, durften wir Dir in Deiner altbekannten Art begegnen – Dein Humor war einzigartig. Deine Blicke und wertschätzende Dankbarkeit in dieser Zeit, waren jede Arbeit wert – Dein Kampfgeist verdient höchsten Respekt und dient uns als Vorbild. Trotz dieser schweren Krankheit Wille und Stärke zu behalten, für Dich, Deine Frau Michaela, Deine Tochter Magdalena, Deine Familie und Freunde zu kämpfen achten wir hoch.

„Ganz still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinen Lieben fort,
du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still, doch unvergessen;
es ist so schwer, es zu verstehen,
dass wir dich niemals wiedersehen."

Liebe Michaela, liebe Magdalena, liebe Familie und Freunde. Zusammenhalt ist ein Wert, für den der TSV seit jeher steht: Wir stehen Euch nicht nur in diesen schweren Stunden zur Seite
– Ihr könnt auf uns zählen.

Fabi, Du hinterlässt ein großes Loch in vielen Herzen, wir werden Dich sehr vermissen.
Wahre Freunde sterben nie, denn tot sind nur die, die vergessen werden.
Und Dich, lieber Fabi, werden wir nie vergessen!


Text: D. Krämer - Bild: Archiv/TSV

Nach oben

News

Klimatschutzprojekt

Aktuelle Ausgabe

Sign In or Create Account