Vereinsmeisterschaften 2015 / 2016

Um auch den letzten Urlaubern die Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft 2015 zu ermöglichen, wurde der Termin auf den 23.Januar 2016 gelegt. 13 Teilnehmer, darunter mehrere Jugendliche, die in den Herrenmannschaften aushelfen oder schon fester Bestandteil sind, trafen sich in der Mehrzweckhalle, um den besten Spieler des Vereins zu ermitteln. Leider mussten einige Teilnehmer aufgrund von Verletzungen oder nicht verschiebbaren Terminen, kurzfristig, absagen.
Können die Jugendlichen eine Überraschung schaffen?

Oder setzt sich wieder einer der Etablierten -Hubert oder Jürgen- durch?

Um etwa gleich starke Gruppen und somit spannende Spiele zu gewährleisten, wurden die Ranglistenbesten als Gruppenköpfe gesetzt, der Rest zugelost. Dieses System schließt zwar absolute Überraschungen eher aus, ist aber wohl das gerechteste. Die beiden jeweils Gruppenersten bestreiten  das Halbfinale über Kreuz und ermitteln die Endspielteilnehmer. Die Platzierungen spielen die gleichplatzierten der Gruppen aus.
Otto Körner übernahm dankenswerter Weise den organisatorischen Ablauf (Turnierleitung).

Wenig überraschend setzten sich in Gruppe 1 Hubert und Elias durch, die auch in der Punkterunde am meisten überzeugten. In Gruppe 2 waren dies Jürgen und Gerhard. Hubert und Jürgen blieben dabei ohne Niederlage. Während Hubert gegen Gerhard zwar kämpfen musste, war es doch der verdiente Einzug ins Finale. Elias bezwang überraschend Jürgen, und zog somit,  als erster Jugendlicher, in das Finale der Erwachsenen ein.
Was in den Gruppenspielen noch klar war, gestaltete sich im Finale zu einem fesselnden und spannenden Spiel, das Hubert mit 3:1 Sätzen letztendlich gewann. Die Wachablösung blieb aus, wurde aber vermutlich nur auf das nächste Jahr verschoben. Elias kann stolz auf die gezeigte Leistung sein – da er den zweiten Platz gewonnen hat. 
Hubert Harrer ist auch ein verdienter Champion, da er ohne Niederlage blieb.
Vorjahrssieger Jürgen sicherte sich mit dem Sieg gegen Gerhard den letzten Stockerlplatz.

Platzierungen:

1. Hubert Harrer
2. Elias Harrer
3.  Jürgen Hausner
4. Gerhard Harrer     
5. Roland Lukas       
6.  Markus Odorfer
7. Richard Harrer      
8. Gerda Körner   
9. Philipp Baumann
10. Michael Geidl     
11. Fabian Schmitt   
12. Köhl Johannes
13. Robin Sebald

Erwähnenswert sind auch der 5. Platz von Roland, der seine starke Form auch umsetzen konnte und das Abschneiden von Gerda in der Männergesellschaft als 8. In der Runde spielt Sie eine starke Saison und bestätigt Ihre Spielstärke.
Philipp ist bei den Herren angekommen und überzeugt auch in der Punkterunde.
Einen runden Abschluss fand die Veranstaltung mit Siegerehrung wie gewohnt in gemütlicher Atmosphäre  beim Stafros (Staffi).

Jugend

Einen Tag zuvor waren die Jugendlichen aktiv und spielten um den Vereinsmeistertitel. Hier waren 10 Spieler/innen am Start, allerdings ohne die Jugendlichen, die bei den Herren schon im Einsatz sind. Nur Fabian war doppelt aktiv.
Auch hier wurde in zwei Gruppen gespielt. In Gruppe A setzten sich die Favoriten:  Stefan –blieb ohne Niederlage-  vor Fabian durch. In der sehr ausgeglichenen Gruppe B mussten am Ende die Sätze über die Platzierungen entscheiden. Magdalena als Erste und Tobias als Zweiter, zogen mit jeweils  3:1 Siegen ins Halbfinale ein.

Stefan kämpfte im ersten HF seinen Bruder Tobias nieder und blieb weiter ohne Niederlage.
Das zweite HF entschied Fabian gegen Magdalena klar für sich.

Im Endspiel  revanchierte sich Fabian Schmitt für die Vorrunden-Niederlage bei Stefan und holte sich seinen ersten Titel.
Tobias setzte sich im Spiel um Platz 3 knapp gegen Magdalena durch.
Auch die weiteren Platzierten überzeugten mit guten Leistungen beim Spiel.
Platzierungen:

1. Fabian Schmitt   
2. Stefan Kemmelmeier   
3. Tobias Kemmelmeier
4. Magdalena Herold   
5. Corinna Bauer       
6.Dennis Koller
7. Janis Rohmer       
8. Samuel Harrer       
9. Christian Schießl
10. Fabian Bittner

Die o.g. Protagonisten der zweiten und dritten Jugend-Mannschaft schlagen sich auch im Rundenspielbetrieb hervorragend – weiter so Mädels und Jungs!!

Nach oben

News

Sign In or Create Account