6 Punkte Wochenende bei den Herrenteams

Zurück in der Erfolgsspur

Meckenhausen (HK) Der TSV Meckenhausen hat sich von der Derbyniederlage bestens erholt gezeigt und beim SV Cronheim die nächsten Punkte gesichert.
Dabei drehte der TSV sogar einen 1:0 Rückstand in einen 2:1-Erfolg und bleibt in der Kreisliga Süd damit vorne dabei.

Die Partie begann ausgeglichen, jedoch mit einem Chancenplus für das Heimteam. Richtig gefährlich wurde es jedoch nur bei Standards. Einer davon Schlug letztlich ein. Einen Freistoß von Julian Dölfel erwischte Jens Schlicker, der gekonnt einschob. Kurz vor der Pause fiel aber das 1:1. Benjamin Fleischmann wurde in die Gasse geschickt und der Stürmer traf ohne Mühe ins Tor.

Nach der Pause wurde Meckenhausen aktiver und erspielte sich Chance um Chance. Schließlich war es Jonas Hofbeck, der eine Passstaffette aus dem Mittelfeld heraus nutzte, seinen Gegenspieler abschüttelte und zum 2:1 traf (71.). Beinahe wäre aber noch das 2:2 gefallen, doch Torhüter Moritz Wegner war bei einem Schuss von Dölfel hellwach. "Der Sieg war wichtig, um vorne dran zu bleiben. Nächste Woche wollen wir nachlegen und uns die Weihnachtszeit so versüßen", sagte TSV-Coach Michael Brandl.

TSV Meckenhausen: Moritz Wegner, Stefan Gerngroß, Maximilian Bürner, Pascal Haunfelder, Benjamin Fleischmann, Maximilian Bittner, Jonas Hofbeck, Felix Geitner, Philipp Dotzer, Michael Brandl, Stefan Wohlfahrt (Martin Rögelein, Marco Meixner, Jürgen Stöckl).

Tore: 1:0 Jens Schlicker (10.), 1:1 Benjamin Fleischmann (40.), 1:2 Jonas Hofbeck (71.).
 
 
Quelle: Hilpoltsteiner Kurier
Nach oben

News

Spielüberblick

Laden...

Aktuelle Ausgabe

Sign In or Create Account