Archiv TSV/Krämer 2017 Archiv TSV/Krämer 2017

Ausblick auf die 42. Hilpoltsteiner Stadtmeisterschaft

In 44 Tagen ist es soweit, die 42. Hilpoltsteiner Stadtmeisterschaften warten auf die Vereine in und um Hilpoltstein.

Der diesjährige Ausrichter: die Sportfreunde Hofstetten.
Rückblickend auf die letzte Stadtmeisterschaft in Hofstetten dürfte diese gerade dem TSV Meckenhausen in Erinnerung geblieben sein.
Der TSV ging damals nach Elfmeterschießen im Finale gegen Hilpoltstein als Sieger vom Platz. Für Meckenhausen Ansporn genug um den amtierenden Stadtmeister, den TV Hilpoltstein, vom Treppchen zu stoßen.
Nachdem sich die erste Herrenmannschaft des TSV Meckenhausen aktuell mit 35 Punkten an der Tabellenspitze der Kreisliga Süd wiederfindet, fiebern Trainer, Mannschaft und natürlich auch die treuen Fans (siehe Bild) dem sportlichen Highlight im jährlichen Terminkalender der Stadt Hilpoltstein entgegen.

"35 Punkte" klingt viel, ist aber dennoch erst der Anfang der Rückrunde. Unmittelbarer Verfolger ist der TSV Berching, der zuletzt mit dem TV Hilpoltstein unentschieden (2:2) aus der Partie ging. Der TV Hilpoltstein sitzt in der eng gestrickten Zusammensetzung der Tabellenspitze unmittelbar dem TSV Berching im Nacken. Die Burgherren besiegten im letzten Spiel die TSG Ellingen klar mit 7:1. Bis zur Stadtmeisterschaft stehen aber noch einige Spiele im Spielplan. Und auch danach ist noch lange nicht Schluss. Im Anschluss an die Stadtmeisterschaft warten Weißenburg und Berching noch auf die 1. Herrenmannschaft aus Meckenhausen.

Ziel für die kommende Zeit wird es für sie sein, sich von dem ersten Platz nicht vertreiben zu lassen. Nach dem Statement von Trainer Michael Brandl nach dem gestrigen Spiel gegen Ramsberg müssen sie "noch eine Schippe drauflegen um das Niveau der Hinrunde wieder zu erreichen". Sie sind aber aktuell auf einem guten Weg.

Aber auch die zweite Mannschaft des TSV Meckenhausen sitzt auf der Tabelle der B-Klasse 1 auf dem ersten Platz. Auch hier wiederum dicht verfolgt vom TSV Berching.
Nach dem gestrigen 2:0 Sieg im Derby gegen Mörsdorf heißt es auch für Sie weiter "Punkte sammeln" soviele wie nur möglich.

Aktuell steht der TSV Meckenhausen mit beiden Herrenmannschaften auf Platz 1 der jeweiligen Tabellen. Abteilungsleiter, Trainer, Betreuer und Spielleiter scheinen zurecht zufrieden mit der Leistung, die die Mannschaften aktuell bringen. Dass die Stadtmeisterschaft und die jeweiligen Ligen unterschiedlicher kaum sein könnten, ist jedem bewusst. Deswegen dürfen zudem auch die von den (vermeintlichen) Fußballexperten aus Hilpoltstein und Umgebung als "Außenseiter" beschriebenen Mannschaften aus Zell, Heuberg und Weinsfeld nicht unterschätzt werden. Gerade die Weinsfelder muß man beachten, auch wenn es für sie aktuell in der Tabelle schlecht steht, wurden sie doch vom TSV Meckenhausen in der letzten Begegnung im Rahmen der Stadtmeisterschaft nur knapp bezwungen.

 


"Ein Dorf - Ein Team" - TSV Meckenhausen

Nach oben

News

Spielüberblick

Laden...

Sign In or Create Account